HOME  |  KONTAKT  |  ARCHIV       Schriftgröße: [A] | [A] | [A]
Impuls der Woche
Gottesdienste
Aktuelles
Themen
Wer kann helfen
Gemeinden
Arbeitsbereiche
Stellenangebote




Nacht der offenen Kirchen 2012
30. Juni 2012, 18 bis 24 Uhr

Nacht der offenen KirchenAm 30. Juni 2012 um 18.00 Uhr läuteten in Leipzig die Glocken zur 4. Nacht der offenen Kirchen. Zu ungewohnter Stunde öffneten 60 christliche Kirchen in und um Leipzig ihre Türen für Neugierige und Interessierte. Bis in die Nachtstunden hinein erwartete die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit viel Musik, Filmvorführungen, Ausstellungen, Vorträgen und Gesprächen, Führungen, aber auch Stille, Gebet, Kerzenschein und mehr. Auch für das leibliche Wohl wird vielerorts gesorgt.

Die musikalische Vielfalt in Leipziger Kirchgemeinden war der thematische Schwerpunkt der diesjährigen Nacht der offenen Kirchen. Die ganze Bandbreite an Konzerten, von Chor- und Instrumentalkonzerten über Posaunenchöre bis hin zur Orgelmusik wurde hörbar gemacht.

Besondere Angebote für Kinder waren z.B. spezielle Orgelführungen an verschiedenen Orten und Kinderkirchenführungen, wie in der Heilandskirche in Plagwitz. In der Emmauskirche Sellerhausen führten Kinder selbst durch die Kirche.
Die Lutherkirche am Johannapark wurde in dieser Nacht zur Jugendkirche. Das Jugendpfarramt lud zu Musik und Theater ein.

Im Rahmen der Lutherdekade der Evangelischen Kirche in Deutschland ist das Jahr 2012 dem Thema „Reformation und Musik“ gewidmet. Die Reformation legte einen Grundstein der europäischen Musikkultur, vom Gemeindegesang bis zur Hausmusik. In Leipziger Kirchgemeinden spielt Musik eine wichtige Rolle. Nicht erst seit der Reformation ist Musik und Gesang ein wesentlicher Bestandteil des Gottesdienstes und des Gemeindelebens überhaupt. Ein großer Teil der Gemeindeglieder engagieren sich in Chören, Kurrenden, Orchestern und Posaunenchören.

Die Nacht der offenen Kirchen soll vor allem für Nichtchristen eine Möglichkeit sein, Kirche ganz ungezwungen zu erkunden und zu erleben. Die Veranstalter erwarten viele tausend Menschen, die sich neugierig in die offenen Kirchenräume begeben. Federführend bei der Organisation dieser Veranstaltung ist das Amt für Gemeindedienst beim Evangelisch-Lutherischen Kirchenbezirk Leipzig.

In allen beteiligten Kirchen läuteten am 30. Juni 2012 zur Eröffnung einladend die Glocken. Der Eintritt in der NACHT DER OFFENEN KIRCHEN ist frei.

Die Nacht der offenen Kirchen wurde unterstützt durch:

Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens  Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB)   Sparkasse Leipzig    Vereinigte Ev.-Luth. Kirche Deutschlands   Stadtwerke LeipzigLKG Sachsen - Bank für Kirche und Diakonie



© Kirchenbezirk Leipzig 2007-2016   |  Datenschutz  |  Impressum  |  Login