Leutzscher Sommerkonzerte – 16. Juli bis 20. August 2017

Bis zum 20. August wird jeweils sonntags 18 Uhr zum Sommerkonzert in die St. Laurentiuskirche Leutzsch, William-Zipperer-Str. 149, eingeladen. Bereits zum zwölften Mal findet diese Konzertreihe statt. Gestaltet wird sie von verschiedenen Ensembles und Solisten. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Das Auftaktkonzert am Sonntag, dem 16. Juli, 18 Uhr, gestaltet das Ensemble La protezione della musica unter Leitung von Jeroen Finke. Es erklingen kleine geistliche Konzerte von Michael Praetorius (1571-1621).

Weitere Veranstaltungen der Konzertreihe:

  • 23. Juli, 18 Uhr: „Orgel plus Frauenchor“ – Improvisationen über Luther-Lieder und Messe von Rheinberger – Holm Vogel – Orgel
  • 30. Juli, 18 Uhr: „Sopran und Orgel“ – Heike Richter – Sopran, Gabriele Wadewitz – Orgel
  • 6. August, 18 Uhr: Trompete und Orgel – Tobias Ackerschewski – Trompete, Detlev Schulten – Orgel
  • 13. August, 18 Uhr: „Virtuose Flötenmusik“ – Flautissimo Leipzig
  • 20. August, 18 Uhr: Musik für Geige und Klavier – Leipziger Bach-Trio

Die St. Laurentiuskirche Leutzsch hat sich durch die Jahrhunderte hindurch den Charakter einer stattlichen Dorfkirche inmitten eines ehemaligen Friedhofes erhalten. In die Außenmauern der Kirche sind einige Grabmale aus dem 18. Jahrhundert eingelassen und geben Zeugnis von der Geschichte. In der Kirche können Besucher einen wertvollen spätgotischen Flügelaltar betrachten. Im Schrein sind dort die Heiligen Rochus, Sebastian und Antonius, auf den Flügeln Wolfgang und Laurentius sowie Maria und Elisabeth zu sehen.

Die Jehmlichorgel der Kirche, 1900 eingeweiht, ist klanglich ideal auf den kleinen Kirchenraum abgestimmt. In den Jahren 2000-2002 wurde ist sie generalüberholt.

www.kirchgemeinde-leutzsch.de

 

Foto: Kirchgemeinde