MöNSCH MARTIN – Musicalprojekt für Kinder

14. und 30. Oktober 2017

Kurz vor dem 500. Reformationsjubiläum beschäftigt sich ein besonderes Musicalprojekt mit der Geschichte der Reformation: „MöNSCH MARTIN!“, ein Musical ganz im Sinne Luthers von Ulrich Meier, Enrico Langer und Matthias Grummet. Zur Aufführung kommt das Stück am Samstag, 14. Oktober 2017, 17 Uhr, in der Lutherkirche, Ferdinand-Lassalle-Str. 25, und am Montag, dem 30. Oktober, 17 Uhr, in der Nikolaikirche.

Bereits seit einigen Wochen proben Kinder aus der Sozialdiakonischen Jugendarbeit im Leipziger Osten und Kinder der Kirchgemeinden St. Nikolai und St. Thomas unter Leitung von Christiane Heinrich (Gemeindepädagogin, St. Nikolai), Christina Lehmann (Gemeindepädagogin, St. Thomas), Belinda Kullrich (Sozialdiakonische Kinder- und Jugendarbeit, Heilig-Kreuz-Kirche Neustadt) und den beiden Musikern Jürgen Wolf und Maria Wolfsberger Lieder des Musicals. Mit Unterstützung Ehrenamtlicher aus der Nikolaigemeinde haben sie bereits eine Kulisse der Wartburg und  eine Worms-Kulisse gebaut und bemalt. Das ehrenamtliche Kostümteam näht fleißig Kostüme.

In den Ferientagen vom 10. bis 13. Oktober treffen sich ca. 50 Kinder, um in die Zeit der Reformation zu „reisen“, sich darüber auszutauschen und das Musical zu proben. Hier spielen Kinder aus dem Leipziger Osten mal die Hofdame und finden es besonders gut, dass auch die Bauern und Knechte am Ende des Musicals schreiben lernen.

„Kinder aus so verschiedenen Lebensumfeldern für ein gemeinsames Projekt zusammen zu bringen, fanden wir eine Idee, die toll zu Luther passt. Das Musical erzählt die Geschichte auf frische und moderne Weise und ist für Kinder und Erwachsene geeignet.“, erläutert Christiane Heinrich und lädt herzlich zu den kostenlosen Aufführungen ein.

 

Grafik: Pfeffer