Weihnachtsoratorium zum Zuhören und Mitsingen

15. Dezember 2017, 19.30 Uhr
„Jauchzet, frohlocket“ gemeinsam mit Kantorei und Orchester in der Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz

Ein besonderes Weihnachtsoratorium findet dieses Jahr in der Connewitzer Paul-Gerhardt-Kirche, Selneckerstr. 5, statt: Bei dieser Aufführung darf mitgesungen werden!

Am 15. Dezember, 19.30 Uhr, erklingen die Kantaten 1 bis 3 des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Wer mitsingen möchte, bringt eigene Noten mit und sitzt im Publikum. Die Choräle und das Da capo der Eingangschöre der ersten und dritten Kantate dürfen mitgesungen werden.
Begleitet werden die Paul-Gerhardt-Kantorei und der Kirchenchor St. Bonifatius-Süd (Leitung: Stephan Gogolka) vom Mitteldeutschen Kammerorchester und den Solisten Susanne Haupt (Sopran), Ingeborg Nielebock (Alt), Stephan Scherpe (Tenor) und Thomas Oertel-Gormanns (Bass). Die Gesamtleitung hat Elisabeth Kindel.

Eintrittskarten zu 15 Euro bzw. 10 Euro (Ermäßigung für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Leipzig-Pass-Inhaber mit Ausweis), gibt es im Pfarramt, Selneckerstr. 7, Tel.: 0341/3012000, in der Buchhandlung Fleischmann, Wolfgang-Heinze-Str. 12 a, Tel.: 0341/3012149, und der Musikalienhandlung Oelsner; Restkarten an der Abendkasse zu 15 bzw. 10 Euro.

Kontakt: Kantorin Elisabeth Kindel
E-Mail: elisabeth.kindel@evlks.de

Foto: epd