Kirche Schönau – Offene Kirche, Lesung und Konzert

Zum Schönauer Parkfest am 18. und 19. August lädt die evangelische Kirche in der Schönauer Straße 245 an beiden Tagen von 14 Uhr bis 18 Uhr zum Besuch ein. Im Kirchgarten können Interessierte zudem bei Kaffee oder Tee ausruhen und miteinander ins Gespräch kommen.

Am Sonnabend, 18. August, werden 14 und 15 Uhr Orgelmusik und Kirchenführung angeboten. 16 Uhr beginnt unter dem Titel „Das Kostüm des Menschen“ eine Buchlesung Leipziger Autoren. Es lesen Grit Kurth „Taubenblicke“, Michael Touma „Das Fenster“ und Jutta Pillat „die aus der kälte kommen“. Die musikalische Umrahmung gestalten Tilman Zieschang (Gitarre) und Kantorin Elke Bestehorn (Akkordeon).

Die Schönauer Sonntagsmusik am Sonntag, 19. August, 16 Uhr, steht unter dem Motto „Festliches für prachtvolle Posaunen und Orgel“. Das Ensemble „percussion posaune leipzig“ und Elke Bestehorn (Orgel) bringen Werke von G. Gabrieli, A. Agazzari, P. Peuerl und anderen zu Gehör.

Zu Orgelmusik und Kirchenführung wird am Sonntag um 14 Uhr eingeladen.

Der Eintritt in die Kirche ist an beiden Tagen kostenlos. Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Grünauer Kultursommers statt.

Foto: Matthias Möbius