Konzert für Knauthainer Geläut

Mit einem Benefizkonzert am Sonnabend, dem 14. September 2019, unterstützt der Leipzig International Choir die Erneuerung des Geläuts der Knauthainer Kirche. Das Konzert in der Hoffnungskirche, Seumestr. 131, beginnt 19 Uhr. Das Konzertprogramm mit dem Titel „Der Geist im Gesang“ hat der Chor unter Leitung von Anna Shefelbine einstudiert.
2007 als Elternchor an der Leipzig International School in Schleußig gegründet, finden sich im Leipzig International Choir heute Menschen aus aller Welt. Das Repertoire umfasst Stücke von der Renaissance bis zur Moderne. Gesungen wird in allen Sprachen der Welt, was neben der Herausforderung vor allem viel Spaß bringt.

Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden für die Sanierung des Glockenstuhls gebeten.

Seit Anfang Juli laufen die Arbeiten am sanierungsbedürftigen Geläut der Hoffnungskirche. Schäden am Glockenstuhl und der Aufhängung sowie die Anfertigung von Jochen in Eichenholz machen die Maßnahme sehr aufwendig und kostenintensiv. Außerdem wird die automatische Läuteanlage erneuert und der Boden der Glockenstube zimmereimäßig verstärkt.

Zum Kirchweihfest am 10. November 2019 soll das Vollgeläut zum ersten Mal nach über einem Jahr wieder ertönen.

Foto: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Knauthain