„20 Jahre Bach-Orgel“ – BachOrgelFestival in der Thomaskirche

Vom 18. Juli bis zum 22. August wird an jedem Samstag, 15 und 17 Uhr, in der Thomaskirche die Orgel erklingen. Die Programme der 12 Konzerte dauern jeweils etwa 45 Minuten. Damit viele Menschen live dabei sein können, wird jedes Konzert zweimal gespielt, denn nur 250 Besuchern pro Konzert kann Einlass gewährt werden.

Die „Hauptperson“ ist in diesem Jahr die Bach-Orgel. Das Instrument von Gerald Woehl wird 20 Jahre alt. Wie in jedem Jahr können sich Besucher auf ein hochkarätig besetztes internationales Festival freuen.

Eintrittskarten zu 10 Euro gibt es im Thomasshop, an der Tageskasse und unter www.thomaskirche.org. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und Leipzig-Pass-Inhaber haben freien Zutritt. Je Konzert dürfen maximal 250 Besucher in die Kirche.

Weitere Informationen im Pfarramt: Tel. 0341/22224200

Termine:

  • 18. Juli, 15.00 Uhr / 17.00 Uhr – Ville Urponen, Helsinki
  • 25. Juli, 15.00 Uhr / 17.00 Uhr – Thomas Fritzsch, Freyburg (Viola da Gamba) und Nikolaikantor Lucas Pohle (Orgel)
  • 1. August, 15.00 Uhr / 17.00 Uhr – Thomasorganist Ullrich Böhme
  • 8. August, 15.00 Uhr / 17.00 Uhr – Olivier Latry, Kathedrale Notre-Dame Paris
  • 15. August, 15.00 Uhr / 17.00 Uhr – Hansjörg Albrecht, München
  • 22. August, 15.00 Uhr / 17.00 Uhr – Zsuzsa Elekes, Budapest

Thomaskirche Leipzig, Foto: Kirchenbezirk Leipzig