„Was uns heute umtreibt…“ – Gesprächsabende in der Peterskirche

Zu vier Gesprächsabenden zum Thema „Was uns heute umtreibt und worüber wir streiten (müssen)“ lädt die Kirchgemeinde im Leipziger Süden ab 2. November ein. Die Gesprächsrunden finden jeweils mittwochs 19.30 Uhr in der Christenlehrekapelle der Peterskirche statt und wollen Gelegenheit zum Meinungsaustausch bieten. Willkommen ist jedoch auch, wer nur zuhören möchte.

Folgende Themen sind für die einzelnen Abende vorgesehen:

Mittwoch, 2.11.:             Kirche auf dem Prüfstand – Zwischen Rückzugsort und Avantgarde

Mittwoch, 9.11.:             Mit oder ohne Waffen – Riskante Wege zum Frieden

Mittwoch, 23.11.:          Richtig leben – Lebensstile kontrovers

Mittwoch, 30.11.:          Korrekt sprechen – Sprache finden, die nicht verletzt

„Was nun?“ lautet der Titel eines Buches von Altbischof Bohl über unsere „Kirche im Wandel“. Ja, was nun? Viele von uns spüren bis in die eigenen Lebensverhältnisse hinein, wie fast alles im Fluss ist. Der Wandel berührt auch die Werteinstellungen, die nicht nur für uns als Christen in dieser Welt zentral sind. Die Debatten werden härter, mitunter unversöhnlicher.
In unseren Gemeinden können und dürfen wir ihnen nicht ausweichen und möchten doch zugleich lernen, sie respektvoll und aufbauend zu führen. Deshalb lädt die Kirchgemeinde im Leipziger Süden wieder zu Gesprächsabenden ein unter dem Hauptthema:

„Was uns heute umtreibt und worüber wir streiten (müssen)
Hören lernen und Spannungen aushalten“

 

Foto: pixabay