„Weckmann für Genießer“ – BachOrgelFestival in der Thomaskirche Leipzig

„Weckmann für Genießer“ heißt es bis zum 3. August 2024  in der Thomaskirche Leipzig. Immer samstags 15 Uhr sind die Konzerte des Bach-Orgel-Festivals 2024 unter der künstlerischen Leitung von Thomasorganist Johannes Lang zu erleben.

Mit dem Festival-Motto „Weckmann für Genießer“ wird einer der größten Organisten und Komponis-ten des 17. Jahrhunderts geehrt, dessen Todestag sich am 24. Februar 2024 zum 350. Mal jährte: Matthias Weckmann (c.1616-1674). Weckmann galt als Meister des Kontrapunkts, er hat maßgeblich den norddeutschen Orgelstil und damit auch Johann Sebastian Bach geprägt. In der Leipziger Thomas-kirche war sein Sohn Jacob Weckmann von 1672 bis zu seinem Tod 1680 als Thomasorganist tätig.

In den diesjährigen Konzerten des BachOrgelFestivals wird also ein großer Teil des Weckmannschen Orgelschaffens zu hören sein, darunter fast alle seiner Choralfantasien.

Herausragende Künstlerinnen und Künstler werden an den Orgeln in der Thomaskirche erwartet:
Thomasorganist Johannes Lang ist neben dem Eröffnungskonzert „Hommage à Weckmann“ in einem weiteren Konzert der Reihe mit dem international renommierten Sänger Klaus Mertens in einem far-benreichen Programm mit Werken für Orgel und Bass-Bariton zu erleben. Thomasorganist i.R. Ullrich Böhme kehrt für das Konzert „Bach und der Norden“ an seine langjährige Wirkungsstätte zurück. Der gefeierte französische Komponist und Organist Thierry Escaich, kürzlich erst zum Titularorganisten von Notre-Dame in Paris ernannt, wird sein Debüt in der Thomaskirche geben und „Französischen Esprit“ mitbringen. Sein ehemaliger Schüler Thomas Ospital, der selbst eine beeindruckende weltweite Karri-ere als Organist, Improvisator und Pädagoge verfolgt, kommt erstmals nach Leipzig zum Konzert. Der Essener Domorganist Sebastian Küchler-Blessing und Orgelvirtuosin Mari Fukumoto, beides Kory-phäen auf der Orgel, komplettieren die Festivalreihe.

BachOrgelFestival 2024 – „Weckmann für Genießer“
In honorem Matthias Weckmann (350. Todestag)

  • 22. Juni
    Hommage à Weckmann
    Thomasorganist Johannes Lang
  • 29. Juni
    Bach und der Norden
    Ullrich Böhme (Leipzig)
  • 6. Juli
    Dir, Jehova, will ich singen
    Klaus Mertens, Bass-Bariton
    Thomasorganist Johannes Lang
  • 13. Juli
    „…was sie an ihrem Chorale haben!“
    Sebastian Küchler-Blessing (Essen)
  • 20. Juli
    Französischer Esprit
    Thierry Escaich (Paris, Frankreich)
  • 27. Juli
    Himmlisches Licht
    Mari Fukumoto (Berlin/Dresden)
  • 3. August
    Concertare
    Thomas Ospital (Paris, Frankreich)

Konzerte immer samstags um 15 Uhr
Karten zu 15,-€/ erm. 10,-€ gibt es über www.reservix.de, Thomasshop, Musikalienhandlung Oelsner sowie an der Tageskasse vor den Konzerten.

 

Foto: Pixabay