Ausstellungen in Leipziger Kirchen

Kirchen und kirchliche Räume laden in Leipzig zum Verweilen ein und auf Entdeckungsreise durch unterschiedliche Epochen zu gehen. Darüber hinaus werden immer wieder in verschiedenen Kirchen Ausstellungen mit ganz viel Engagement zusammengestellt und der Öffentlichkeit präsentiert. Im Folgenden wurden einige davon zusammengestellt:

Ariowitsch-Haus, Hinrichsenstr. 14

7. September bis 31. Dezember 2022
David Ludwig Bloch „Meine Bilder sind meine Sprache– Die Geschichte von einem, der sich vom Leben nicht unterkriegen lassen wollte
Ausstellungseröffnung: 7.9., 19.00 Uhr
Veranstalter: Ev.-Luth. Gehörlosengemeinden Leipzig und Leipziger Land, Ariowitsch-Haus e. V.
Geöffnet: montags-donnerstags 9.00 – 18.00 Uhr, sonntags zu Veranstaltungen

19. September bis 30. November 2022
„Gesichter und Geschichten“ – Einzelne Biografien der damaligen Bewohner*innen des jüdischen Altersheims und Präsentation der graphischen Werke des Leipziger Künstlers Jakob Kerzhner, der den Bewohner*innen in seinen Grafiken Gesichter und Persönlichkeit gegeben hat.
Am 19. September 1942 wurden alle BewohnerInnen und Angestellten des Hauses nach Theresienstadt und zum Teil weiter nach Auschwitz deportiert. Nur acht von ihnen haben überlebt.
Geöffnet bis 30.11.: montags-donnerstags 9.00 – 18.00 Uhr, sonntags zu Veranstaltungen

 

Ev. Diakonissenkrankenhaus, Wartebereich klinischer Arztdienst

…bis Oktober 2022
„Lebensfreude“ – Malerei von Gitta Maxheimer
Geöffnet: täglich

 

Flughafen Leipzig-Halle, am Anfang der Mall, neben der Rolltreppe

…bis September 2022
Fotoausstellung zum Thema „Wer noch niemals gesündigt hat, der werfe den ersten Stein auf sie.“
Gezeigt werden von der Bundespolizeiinspektion Leipzig bereitgestellte Fotos mit Zitaten und kontroversen Bibelstellen. Die Ausstellung ist eine Aktion der Flughafenseelsorge, verantwortet durch die evangelische Flughafenseelsorgerin Pfarrerin i.R. Ines Schmidt.

 

Gethsemanekirche Lößnig, Raschwitzer Str. 10

1.Mai bis 30. September 2022
Gemälde und Grafiken von Dagmar Irene Noack
Geöffnet: täglich 16.00 – 18.00 Uhr und nach Gottesdiensten

 

Gnadenkirche Wahren

30. April bis 31. Oktober 2022
„10 Jahre neues Wahrener Geläut“ – Dokumente, Fotos, Video
Geöffnet: bis 2.10. sonnabends 14.00-16.00 Uhr, vor und nach Gottesdiensten und Veranstaltungen sowie nach telefonischer Vereinbarung

 

Martin-Luther-Kirche Markkleeberg-West, Pfarrgasse 27

14. Mai bis 2. Oktober 2022
„Die Morgenröte“ – Bilder von Jens Scholz
Geöffnet: sonnabends und sonntags 16 bis 18 Uhr

 

Michaeliskirche, Nordplatz

1.Mai bis 18. September 2022
„Gegen den Strom“ – Ausstellung zu Rose Ausländer, Hans Namuth und Hugo Sonnenschein
Ausstellung der Friedensbibliothek, des Antikriegsmuseums der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg

Die Ausstellung berichtet von Achtsamkeit und Achtung vor der Haltung von Menschen. Eine von ihnen ist die jüdische Dichterin Rose Ausländer aus Czernowitz in der Ukraine, die trotz schweren Leids und seelischer Verletzungen wunderschöne Gedichte schuf. Hans Namuth floh vor den Nazis nach Frankreich und wurde Fotograf. Später lebte er in den USA. In der Ausstellung werden seine Fotos von Nachkommen der Maya gezeigt. Hugo Sonnenschein, der Dichter, Anarchist, Kommunist und Widerstandskämpfer wurde als Jude nach Auschwitz deportiert. Seine Frau wurde dort ermordet. Er überlebte Auschwitz und starb 1953 in einem tschechoslowakischen Zuchthaus, wo er unter falschen Anschuldigungen (wieder) eingesperrt war.

Geöffnet: täglich von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Pauluskirche Grünau, Alte Salzstr. 185

8. April bis 10. Oktober 2022
„Zwischen Himmel und Erde“ – Tryptichon Weltenwandel und Landschaftsbilder von Diplom-Bildhauerin Kerstin Becker
Geöffnet: Mo 9.00-12.00 Uhr, Mi 15.00-18.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

 

Peterskirche, Gaudigplatz

26. September bis 10. Oktober 2022
„adopt a revolution“
Ausstellungseröffnung: 26.9., 18.00 Uhr, mit anschließender Diskussion „Warum es sich lohnt, demokratisch zu sein“
Geöffnet: montags bis freitags 9.00-16.00 Uhr und zu Veranstaltungen

 

Foto: Eberhard Deis (fundus-media)