Einträge von Kerstin Krumbholz

Das Strafregister des Klassenbesten

„Klassenbester war er – und die Rede zum Abitur hat er auf Latein und Griechisch gehalten!“ Das erzählte meine alte Tante stolz von ihrem Vater, von meinem Urgroßvater also. 1890 machte er Abitur an einem renommierten Internat; später wurde er Lehrer – pardon: Studienprofessor! Meine Mutter und ihre Geschwister, seine Enkel, haben ihren Opa als preußisch […]

Benefizkonzert mit David Timm in der Schloßkirche Lützschena

Die Reihe der Benefizkonzerte zu Gunsten der Restaurierung der Jehmlich-Orgel der Hainkirche St. Vinzenz wird am kommenden Sonnabend, dem 24. August 2019, fortgesetzt. Um 17 Uhr improvisiert Universitätsmusikdirektor David Timm an der Gottfried- Hildebrand-Orgel der Schloßkirche Lützschena, Schlossweg, nach Wünschen des Publikums. Musikwünsche können bereits jetzt per Mail an musikwunsch@sophienkirchgemeinde.de gesandt werden. Eintrittskarten für das Konzert zu […]

„Geben und Nehmen“ – Installation in der Kirchenruine Wachau

In der Kirchenruine Markkleeberg-Wachau ist die Installation „Geben und Nehmen“ zu erleben. Christian Göthner, Holz- und Objektgestalter, hat in der Kirchenruine ein rundes Wasserbecken installiert, an dessen Rand Besucher sich setzen und ihre Füße in das Wasser tauchen können. Im Wasser sind zahlreiche kleine Putzerfische, auch Knabber- oder Doktorfische genannt, die die Füße von verhornten […]

Gottesdienst für Pädagogen und Pädagoginnen

Der Ev.-Luth. Kirchenbezirk Leipzig lädt am Sonnabend, 24. August 2019, Religions- und Gemeindepädagoginnen und –pädagogen, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher zum Gottesdienst ein. Unter dem Motto „Sorgt euch (nicht)“ sollen alle im pädagogischen und erzieherischen Bereich Tätigen zum Beginn des neuen Schuljahres gestärkt und ermutigt werden. Die Veranstaltung im Matthäi-Haus, Dittrichring 12, beginnt 9.30 […]

Zehn Saiten – Fünf Jahrhunderte – Konzert in Kleinzschocher

Zum Konzert für Violine und Gitarre wird am Sonntag, dem 25. August 2019, 19 Uhr, in die Taborkirche Kleinzschocher, Windorfer Str. 49, eingeladen. Unter dem Motto „Corde Sonanti – Klingende Saiten“ spielen Ronny Mausolf (Violine) und Leopoldo Saracino, Mailand (Gitarre) Werke aus fünf Jahrhunderten. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden für die Erhaltung […]

„Telemann und Luther“ in der Kirche Panitzsch

Kantaten von Georg Philipp Telemann auf Texte Martin Luthers erklingen am Sonntag, dem 25. August 2019, 17 Uhr, in der Kirche Panitzsch. Musik berührt, verbindet, tröstet und bestärkt. Und sie ist imstande, dem Wort eine gewaltige Kraft und Bedeutung zu verleihen. Der große Reformator Martin Luther wusste darum und schaffte es, mit seinen Texten und […]

„Wie politisch soll/darf Kirche sein?“ – Gespräch

„Wie politisch soll Kirche sein? Wie politisch darf Kirche sein?“ fragen die Kirchgemeinden im Leipziger Südwesten in ihrer Gesprächsreihe „Theologischer Montag“. Die nächste Veranstaltung findet am Montag, dem 26. August 2019, 19.30 Uhr, in der Heilandskirche Plagwitz, Erich-Zeigner-Allee/Weißenfelser Straße, statt. Unter der Überschrift „Das Wort, das nur wir sagen können…“ – Christsein im säkularen Raum wird Oberkirchenrat Christoph […]

Basiswissen zum Judentum – Vortragsreihe im Ariowitsch-Haus

„Basiswissen zum Judentum“ heißt eine neue Veranstaltungsreihe, die am Mittwoch, dem 28. August, 18 Uhr, im Ariowitsch-Haus, Hinrichsenstr. 14, beginnt. Dr. Timotheus Arndt von der Forschungsstelle Judentum der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig und der sächsische Landesrabbiner Zsolt Balla werden dabei monatlich verschiedene Facetten des jüdischen Lebens vorstellen. Die erste Veranstaltung der Reihe befasst sich […]

Ich glaube an die heilige christliche Kirche…?!

Letzten Sonntag habe ich das wieder mit vielen anderen zusammen gesagt in einer Kirche im Gottesdienst. Steht ja so im Glaubensbekenntnis drin. Diesmal bin ich gestolpert über die Worte, die ich schon tausendmal gesprochen habe. „Ich glaube an die heilige christliche Kirche“ Wie vermessen das klingt! Wie kann ich an die Kirche glauben – als […]

Deiche des Mutes bauen

„Wir müssen immerfort Deiche des Mutes bauen gegen die Flut der Furcht“. Dieser Satz von dem Bürgerrechtler Martin Luther King (1929-1968) ist mir in der letzten Zeit mehrmals begegnet. Ihn in Erinnerung zu bringen ist nötiger denn je angesichts der Furcht vor dem was kommen wird. Seit Jahrhunderten bauen Küstenbewohner entlang der Meeresufer Deiche, um […]