Was ist das für ein Weihnachtsfest?

Was ist das für ein Weihnachtsfest in diesem Jahr? Alles ist anders, nichts mehr scheint normal zu sein.

In der ursprünglichen Weihnachtsgeschichte scheint jedoch auch vieles nicht normal zu sein: Maria und Joseph müssen nach Bethlehem gehen, weil der Kaiser es so will. Maria ist hochschwanger. In Bethlehem ist kein Platz für sie. Die Geburt lässt sich nicht mehr aufschieben. Ein Stall muss genügen. Und eine Krippe für das Kind, das ist im Grunde unzumutbar.

Doch genau das ist Weihnachten: Gott kommt in einem Kind in unsere Welt, hören wir später. Genau dorthin, wo sich Menschen in sehr schwierigen Lebensumständen befinden. Jesus ist geboren, der später von sich sagt: „Ich bin das Licht der Welt“.

Was ist das für ein Weihnachtsfest in diesem Jahr? Sicher kein normales Fest. Aber im Kern ist Weihnachten dort, wo Menschen in der Nachfolge dessen, der zu Weihnachten geboren wurde, für mehr Licht in unserer Welt sorgen: Menschen, die in Krankenhäusern, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, Pflegeheimen, oder anderswo das Beste geben. Mütter und Väter, die versuchen, auch in diesen Zeiten Beruf und Familie zu vereinen. Da sind Menschen, die dem bewussten Unterlaufen von Infektionsschutzmaßnahmen klar entgegentreten, um das Leben anderer zu schützen. Manche sind sehr fantasievoll und machen Mitmenschen eine Freude oder unterstützen sie auf vielerlei Weise. So kommt das Licht der Heiligen Nacht in unsere Welt, in unser Leben. So dürfen wir auch in diesem Jahr Weihnachten feiern. Trotz allem.

Foto: Müller