Kirche Liebertwolkwitz

Die Dorfkirche Liebertwolkwitz wurde auf romanischer Substanz nach dem Brand von 1575 als rechteckiger Saalbau mit eingezogenem Ostchorabschluss und breitem Westturm errichtet. 1702 erhielt der Turm über dem Schiff eine achteckige Erhöhung und einem anmutigen Turmabschluss im Barockstil mit einer Laterne zwischen großer und kleiner Haube. Die Innengestaltung mit Kanzelaltar von 1908, unter Verwendung der klassizistischen Ausstattung, prägt teilweise heute noch den Kirchenraum. Zur gleichen Zeit wurde vor dem Portal eine offene Halle errichtet. Diese wird geziert mit der Umschrift „Herr ich habe lieb die Stätte deines Hauses und den Ort da deine Ehre wohnet“ (Psalm 26). Im Jahr 2002 erfolgte eine umfassende Sanierung der Außenfassade.

Ortslage

Kirchstraße 1
04288 Leipzig

Kontakt

Ev.-Luth. Alesius-Kirchspiel Leipzig
Kirchgemeinde Liebertwolkwitz
Kirchstraße 3
04288 Leipzig

Pfarrerin Grit Markert (Vakanzvertretung)

Telefon: 0341 24250750
Telefax: 0341 24250759
E-Mail:
pfarramt@alesius.de
Internet:
www.kirche-liebertwolkwitz.de

Öffnungszeiten Pfarramt

Di 16 – 18 Uhr
Fr 11 – 12 Uhr

über Parkplatz des Pfarrhauses; Einschränkungen, wenn Gottesdienst bei kalten Wetter im Kantorat stattfinden (nicht behindertengerecht)

Seit dem 1. Januar 2021 gibt es das Alesius-Kirchspiel Leipzig. Zum Kirchspiel gehören die Genezarethkirchgemeinde Paunsdorf, die Kirchgemeinde Sellerhausen-Volkmarsdorf, die Kirchgemeinde Baalsdorf-Mölkau, die Kirchgemeinde Liebertwolkwitz, die Kirchgemeinde Holzhausen und die Kirchgemeinde Engelsdorf-Sommerfeld-Hirschfeld.