Kirche Dölzig

Die Kirche Dölzig ist eine spätgotische Stiftskirche mit dreiseitig geschlossenem Chor, Maßwerkfenstern und Sterngewölbe. Der rechteckige Turm mit Rundbogenfenstern weist auf die ursprünglich romanische Kirche hin. Am Südostpfeiler befindet sich eine Sonnenuhr von Anfang des 16. Jahrhunderts. Das Kirchenschiff erhielt 1706 eine verputzte Holzdecke in Gestalt eines Spiegelgewölbes. Auch Altar und Kanzel mit figürlichen Darstellungen der vier Evangelisten stammen aus dieser Zeit. Den Kanzeldeckel krönt eine Sonne mit Engelsfiguren. Sehenswert ist der Taufengel mit Palmzweig über dem Taufbecken. Der Altar ist ein beeindruckendes Holzwerk mit vier korinthischen Säulen, Moses und Johannes der Täufer zur Seite, Christus mit der Kreuzesfahne auf der Verdachung.

Die Kirche gehört, gemeinsam mit Rückmarsdorf, Frankenheim, Lindenaundorf und Priesteblich zur Kirchgemeinde Rückmarsdorf-Dölzig.

Ortslage

Paul-Wäge-Straße
04435 Schkeuditz, OT Dölzig

Kontakt

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rückmarsdorf-Dölzig
Alte Dorfstr. 2, 04178 Leipzig

Gemeindebüro Dölzig:
Schöppenwinkel 2
04435 Schkeuditz
Telefon/Fax: 034205 87433

Pfarrer Michael Zemmrich

Telefon: 0341 9410232
Telefax: 0341 9406975
E-Mail:
kg.rueckmarsdorf_doelzig
@evlks.de
Internet:
kirche-rückmarsdorf-dölzig.de

Öffnungszeiten Pfarramt

Mo 14 – 18 Uhr
Fr 10 – 12 Uhr
Öffnungszeiten
Gemeindebüro Dölzig:
Mi 17 – 19 Uhr
Do 8 – 11 Uhr