Kirche Großstädteln

Die Kirche in Großstädteln steht auf den Grundmauern eines Gotteshauses aus vorreformatorischer Zeit. Der Leipziger Kirchenbaumeister Hugo Altendorff entwarf den im neugotischen Stil gehaltenen Umbau. Die letzte Renovierung und Umgestaltung erfolgte in den 1980er Jahren. Dabei entfernte man die Seitenemporen und die Kanzel. Für Altarplatte, Taufstein, Wandverkleidung und Fußboden wurde Rochlitzer Porphyr verwendet. Das Gestühl stammt aus der Magdeborner Kirche, die in den 1970er Jahren dem Tagebau zum Opfer fiel. 1956 wurde das von der Bildhauerin Elly-Viola Nahmmacher geschaffene Kreuz aufgestellt. Zwischen 1978 und 1980 gestaltete die Künstlerin einem Kreuzweg. Die Betonglasfenster wurden 1980 von dem Glasgestalter Christof Grüger gefertigt.

Die Kirche gehört zur Kirchgemeinde Großstädteln-Großdeuben.

Ortslage

Altendorffplatz, 04416 Markkleeberg OT Großstädteln

Offene Kirche

Di 16 – 17 Uhr,
Sbd 15 – 17 Uhr
(Mai bis September)

Kontakt

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Großstädteln-Großdeuben
Alte Straße 1, 04416 Markkleeberg-Großstädteln

Pfarrerin Kathrin Bickhardt-Schulz

Telefon: 034299 75459
Telefax: 034299 75402
E-Mail:
pfarramt.staedteln@online.de
Internet:
martin-luther-kirchgemeinde.de

Öffnungszeiten Pfarramt

Mi 17 – 18 Uhr