Kirche Lindennaundorf

Die spätromanische Chorturmkirche wurde Anfang des 13. Jahrhunderts errichtet. Bemerkenswert sind das kurze Kirchenschiff mit Satteldach und der wuchtige Chorturm mit achteckigem Schaft und Zwiebelhaube. Aus dem 14. Jahrhundert stammt die mittlere Glocke des bronzenen Geläutes. Die kleine Glocke kam 1465 hinzu, die große Glocke 1516. Ende des 17. Jahrhunderts wurde die Dorfkirche im barocken Stil umgebaut. Ihren heutigen Turm erhielt sie 1703-04. Auf der Westempore befindet sich die Orgel aus dem Jahr 1750, von Justinus Ehrenfried Gerhardt, einem Schüler Silbermanns. Reich verziert ist ihr geschnitzter barocker Prospekt. Den Chorraum prägt ein barocker Kanzelaltar. Er wurde aus dem Altar von 1667 und einer älteren Kanzel Anfang des 18. Jahrhunderts zusammengebaut.

Die Kirche gehört, gemeinsam mit Rückmarsdorf, Frankenheim, Dölzig und Priesteblich zur Kirchgemeinde Rückmarsdorf-Dölzig.

Ortslage

Schönauer Straße, 04420 Markranstädt OT Lindennaundorf

Kontakt

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rückmarsdorf-Dölzig
Alte Dorfstr. 2, 04178 Leipzig

Pfarrer Michael Zemmrich

Telefon: 0341 9410232
Telefax: 0341 9406975
E-Mail:
kg.rueckmarsdorf_doelzig
@evlks.de
Internet:
kirche-rückmarsdorf-dölzig.de

Öffnungszeiten Pfarramt

Mo 14 – 18 Uhr
Fr 10 – 12 Uhr