Martin-Luther-Kirche Markkleeberg-West

Die Gautzscher Kirche (seit 1934 Martin-Luther-Kirche) wurde 1717 neu erbaut. Bauherr war der Leipziger Ratsbaumeister Wolfgang Jöcher, Baumeister der sächsische Landbaumeister David Schatz. 1902/03 wurde die Kirche durch den Architekten Julius Zeisig vergrößert und der Turm erneuert. Aufgrund ihrer Ausstattung im Barock- und Neobarockstil und ihres Turmes mit dreifach geschwungener Haube zählt sie zu den schönsten Kirchen der Region. Sie birgt 30 Epitaphe und Grabmale bedeutender Persönlichkeiten des 16..19. Jahrhunderts. Sehenswert sind der Kanzelaltar von 1717, der Taufstein aus Alabaster, die eleganten Herrschaftslogen und zwei plastische Bildnisse aus dem 18. Jahrhundert. Der Orgelprospekt wurde 1979 aus der Kirche zu Magdeborn umgesetzt, die dem Braunkohlentagebau weichen musste.

Ortslage

Pfarrgasse 27
04416 Markkleeberg

Offene Kirche

Sbd/So 16 – 18 Uhr
(Juni bis September)

Kontakt

Ev.-Luth. Martin-Luther-Kirchgemeinde Markkleeberg-West
Pfarrgasse 27
04416 Markkleeberg

Pfarrer Frank Bohne

Telefon: 0341 3586959
Telefax: 0341 3587875
E-Mail:
kg.markkleeberg_west@evlks.de
Internet:
martin-luther-kirchgemeinde.de

Öffnungszeiten Pfarramt

Di 14 – 18 Uhr
Do 10 – 12 / 14 – 16 Uhr
Fr 10 – 12 Uhr

Rollstuhlrampe an der Seitentür; Hörschleife; bei Bedarf Abholung zum Gottesdienst von zu Hause (Anmeldung bis Freitag im Pfarramt)